Wir machen gute Spiele
 

Unser Anspruch

Von der Maxime des geselligen Spielens sind auch unsere Werte bestimmt: Spielspaß, Gemeinschaft und Familie, Neugier, Menschlichkeit und Verantwortung für Mensch und Umwelt. Diese Werte sind Teil unserer Unternehmenskultur, die wir täglich leben.

 

Piatnik ist heute mit Vertriebstöchtern in Deutschland, Tschechien, Ungarn und den USA der größte Spieleverlag Österreichs und ein führender Anbieter von Spielen in Europa. Unsere Produkte sind weltweit in 72 Ländern erhältlich.

Am Sitz in der Wiener Hütteldorfer Straße sind Einkauf, Vertrieb, Marketing, Entwicklung und Produktion unter einem Dach.

 

b_4270.jpg


Unsere 114 Mitarbeiter schätzen Piatnik als zuverlässiges Familienunternehmen. Die starke Gemeinschaft unserer Mitarbeiter, die oft schon viele Jahre im Unternehmen tätig sind, trägt ganz wesentlich zur hohen Qualität und zum anhaltenden Erfolg der Marke Piatnik bei.

Wir produzieren unsere Karten und Spiele in Wien, mitten in Europa, und verwenden dafür hochwertige Materialien, meist von europäischen Lieferanten. Unsere FSC-Zertifizierung gewährleistet, dass wir nur Holz aus sozial- und umweltverträglicher Waldwirtschaft verwenden.

 

Unsere Lieferanten in Asien garantieren die Einhaltung des ICTI Code of Business Practices. Diese Initiative des Weltverbands der Spielzeugindustrie (ICTI) ist ein Programm, das zum Ziel hat, faire Arbeitnehmerbehandlung und sichere Arbeitsbedingungen bei Zulieferbetrieben zu gewährleisten.
 

b_4279.jpg

Am Anfang stand das Kartenspiel

Wer von Spielkarten spricht, denkt an Piatnik. Nicht nur in Österreich. In Europa und der ganzen Welt steht der Name Piatnik wie keine andere Marke für das Kartenspiel und höchste Produktqualität bei Spielkarten. Das hat einen einfachen Grund: Wir machen das schon etwas länger. Etwas länger heißt, um genau zu sein: seit 1824.

Unsere Geschichte begann, als unser Gründer Ferdinand Piatnik (1819 – 1885) die Kartenmalerei übernahm, in der er bereits einige Jahre gearbeitet hatte. Ja, damals wurden die bedruckten Spielkarten noch bemalt. Diese Leidenschaft hat Ferdinand Piatnik an seine Söhne weitergegeben. Die Söhne waren recht geschäftstüchtig und sehr offen für technologische Innovationen. Bis heute wird das Traditionsunternehmen daher als „Wiener Spielkartenfabrik Ferd. Piatnik & Söhne“ erfolgreich von der Familie des Gründers geführt.
 

b_3951.jpg


Interessiert an der ganzen Geschichte? Hier steht, wie alles begann: Piatnik: Die ganze Geschichte

Spielen liegt uns also im Blut – oder in den Genen, wie man heute eher sagen würde. Aber mit Kartenspielen ist bei Piatnik noch lange nicht Schluss.

Brettspiele & Puzzles

Wir wollen Familien ein breites Angebot an Spielen für jedes Alter bieten. Daher sind uns Kartenspiele nicht genug. Brettspiele von Piatnik gibt es seit 1956, Puzzles seit 1966.

Zu unserem Repertoire gehören internationale Spiele-Hits wie Activity – die Mutter aller Partyspiele – und DER österreichische Brettspiel-Klassiker DKT. Aber auch spannende Neuerscheinungen wie das Brettspiel Golden Horn („Spiel der Spiele 2013“) und das Partygame Agent Undercover (Spyfall).

Jährlich bringen wir etwa 20 neue Spiele von österreichischen und internationalen Spieleautoren auf den Markt. Und zwar Spiele, die wir selber gerne spielen. Mit Familie und Freunden. Spiele, die Generationen verbinden.
 

b_4111.jpg


Bei Puzzles haben wir eine gewisse Vorliebe für 1.000-Teile-Puzzles mit außergewöhnlichen Motiven entwickelt. Darüber hinaus bringen wir alleine im deutschsprachigen Raum jedes Jahr bis zu 200 neue Produkte heraus. Wir sind einer der wenigen Spieleverlage im deutschsprachigen Raum mit eigener Produktion. Dabei reicht das Spektrum von neuen Spielkartenmustern und Zubehörartikeln über Werbe- und Auftragsspiele bis hin zum Vertrieb der Spiele befreundeter Verlage.

Piatnik-Fahne_RZ.jpg