Spooky Wooky

Geistreiches Spiel

b_5616.jpg

Die Geisterkinder verbreiten grusel-gute Laune

Huiiii, auf dem Dachboden geht’s rund, denn dort toben die Geisterkinder! Mama Geist und alle Mitspieler müssen ganz schön schnell reagieren, um die Kleinen einzufangen!

Tollpatschig und ungestüm toben die kleinen Gespenster herum und beschädigen dabei oft ihre Geisterhülle. Mit ein paar bunten Stoffresten repariert Mama Geist geduldig die Löcher. Die Geisterkinder haben schon jede Menge bunter Flicken auf den Geisterkleidern und spuken munter weiter. Wer hilft Mama Geist, die kleinen Racker einzufangen?

spookywooky_609596_k.jpg

Für geistreiche Spieler und gespenstische Spielstunden

Zwei bis sechs Spieler machen sich bei Spooky Wooky auf Geisterjagd und versuchen, möglichst viele der frechen kleinen Gespenster zu fangen. Nacheinander decken die Mitspieler die verteilten Spielplättchen auf. Dabei gilt es, schnell die abgebildeten Gespenster zu vergleichen, um als erster ein übereinstimmendes Plättchen zu entdecken und sich dieses Geisterkind zu schnappen. Gar nicht so einfach, da sich die kleinen Gespenster manchmal ganz schön ähnlich schauen.

Kleine und große Geisterjäger können bei Spooky Wooky unterschiedliche Schwierigkeitsstufen wählen: Anfänger achten zunächst nur darauf, ob die Form der aufgenähten Stoffreste übereinstimmt, Farbe und Anzahl der Flicken sind dabei egal. Genau hinsehen und rasch reagieren müssen die versierten Geisterjäger: Wer entdeckt als erster den kleinen Geist, bei dem die Form und die Farbe beziehungsweise die Form und die Anzahl der Stoffreste übereinstimmen?

spookywooky klein.jpg

Löcher müssen geflickt werden!

Autor des Reaktionsspiels „Spooky Wooky“ ist der bekannte Spieleerfinder Reiner Knizia, der bis jetzt bereits über 500 Spiele veröffentlichte und dafür zahlreiche Preise erhielt. Seine spannende Gespensterjagd ist für Spieler ab fünf Jahren geeignet.

5+
2 - 6
20'