MonStars

Im Showbiz ist alles eine Frage des Stils. Aber welcher davon überzeugt und bleibt bei der Jury hängen? Vorhang auf für die lustige Monstershow mit putzigen Ungetümen!

monstars_639975_2d.jpg

Lila Hörner, grün gestreifte Arme, dazu Reißzähne und Kulleraugen - so sieht ein MonStar aus!

45 verschiedene, bunte MonStars drängeln sich auf der Bühne, um die ganz große Show abzuliefern. Nur ein absolut unverwechselbarer Style hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei der Jury. Wer schafft es unter die Top 10? Ein riesen Spaß für Monsterfans ab sechs Jahren!

Jedes Jury-Mitglied erhält ein farbig gekennzeichnetes Kartenset. Es besteht aus sechs Monsterkörpern plus den entsprechenden Körperteilen und Accessoires. Augen, Hörner, Brillen etc. sind auf durchsichtige Karten gedruckt. Durch Übereinanderlegen können Details auf den Karten so kombiniert werden, dass unterschiedliche MonStars entstehen.

monstars 3.jpg

Wer könnte schon vor diesen putzigen Monsterchen Angst haben?

Die Originalabbildungen der 45 gruseligen Gestalten werden gut gemischt und verdeckt gestapelt. Rasch die oberste Karte umgedreht und los geht’s! Alle spielen gleichzeitig und versuchen, möglichst schnell den auf der Karte gezeigten Kandidaten aus dem eigenen Vorrat nachzubauen.

Wer als erster fertig ist, ruft: „MonStar!“ Sind Vorlage und Abbild identisch, darf der Hobbyfrankenstein die Karte behalten. In einer etwas schwierigeren Variante kann die Vorlage nach zehn Sekunden wieder umgedreht werden. Jetzt müssen die MonStars aus dem Gedächtnis nachgebildet werden.

monstars_639975_k.jpg

Welches von den MonStars gefällt der Jury am besten?

Das Spiel endet, sobald ein Jury-Mitglied auf diese Art seine persönlichen Top 10 präsentieren kann. Die schaurig-schöne MonStars-Show für zwei bis vier Spieler hat sich Autor Jonathan Larkin für euch ausgedacht.

 

6+
2 - 4
35'