Mouse in the House

Die Maus ist im Haus und hat sich dort gut versteckt. Wer findet das richtige Mäuseversteck am schnellsten?

Sitzt das freche Mäuschen hinter dem Bücherregal oder etwa zwischen den Spielsachen? Wer zuerst ein Quietschen hört, hat das richtige Mauseloch gefunden und gewinnt – das Spiel ist aus.

mouse_in_house_713392_kl.jpg

So viele Mauselöcher! Überall im Kinderzimmer hat sich die kleine Mitbewohnerin Eingänge zu ihrer unterirdischen Höhlenwohnung genagt. Aber wo unterm Parkett hockt die freche Maus? Um das herauszufinden, hilft nur eins: schnell würeln und mit dem kleinen Stäbchen in die Löcher bohren. Wird die Maus aufgestöbert, gibt sie ein Quieken von sich!

So viele Mauselöcher! Das ganze Kinderzimmer ist ein einziges Mäuseparadies, überall hat sich die kleine Mitbewohnerin Ein-gänge zu ihrer unterirdischen Höhlenwohnung genagt. Aber wo unterm Parkett hockt die freche Maus? 

Mouse in the House 713392 Box I.jpg

Frecher Nager unterm Parkett - Mäuslein, piep ein Mal!

Um das herauszufinden hilft nur eins: schnell würfeln und mit dem kleinen Stäbchen in die Löcher bohren. Der Kammerjäger hat so viele Versuche, wie der Würfel anzeigt. Stöbert er die Maus mit seiner Stocher-methode auf, gibt sie ein Quieken von sich und das Spiel ist gewonnen!

Mouse in the House 713392 Inhalt.jpg

Los geht's: mit dem beiliegende Stäbchen in die Löcher pieken und den Spielplan erkunden.


Der dreidimensionale Spielplan befindet sich im Schachtelunterteil und zeigt ein buntes Kinderzimmer. Unter dem von Mäusen zerlöcherten Fußboden ist irgendwo ein Quietschkissen versteckt.

 Dann geht es auf Mäusejagd. Die kurzweilige Suche quer durch das Kinderzimmer bereitet schon Kindern ab drei Jahren buchstäblich tierischen Spaß.

 

3+
2 - 4
10'